Suche
Suche Menü

Züricher Ressourcen Modell (ZRM)

Gelungenes Selbstmanagement ist das A und O, wenn es darum geht, die Balance zwischen Arbeit und Freizeit, Öffentlich und Privat sowie zwischen Engagement und Zurückhaltung zu finden und zu halten.

Dabei kann das Züricher Ressourcen Modell wirksam unterstützen. Das ZRM ist eine Denk- und Arbeitsweise, die es Menschen ohne Expertenunterstützung erlaubt, eigene Ziele und Wünsche anzuvisieren und erfolgversprechend umzusetzen. Bei aller Einfachheit und angestrebtem Alltagsgebrauch kommt diese Methode mit einem bestechenden wissenschaftlichen Fundament daher, das erhellt und überzeugt.

„Selbstmanagement mit dem Züricher Ressourcen Modell – ZRM“

Termin:
Samstag, der 25. Januar 2020 von 9.00 bis 17.00 Uhr
Sonntag, der 26. Januar 2020 von 9.00 bis 17.00 Uhr

Ort:
Barmbek°Basch – Zentrum für Kirche, Kultur und Soziales im Seminarraum 2 in der Wohldorfer Str. 30 in 22081 Hamburg
Anmeldung bitte bis zum 15. Dezember 2019

Auf einen Blick:
Veranstaltungsinformationen, Preise und Anmeldeformular als PDF

 

Ich lade Sie ein, an einem Seminar teilzunehmen, wo Sie etwas lernen über:

  • Synchronisation von Kopf und Bauch, dass beide in die gleiche Richtung wollen: Wie gelingt Zielbildung, dass ich das Ziel mit allen Kräften und zugleich mit Leichtigkeit verfolge, ohne schlechtes Gewissen oder Druck?
  • Neuronale Plastizität: Welche Rolle spielt unser Gehirn und seine bewussten und unbewussten Lernprozesse beim Erreichen persönlicher Ziele?
  • unterschiedliche Zieltypen mit unterschiedlicher Wirkung (z.B. „Ich esse 3 mal in der Woche vegetarisch.“ oder „Ich genieße meine Leichtigkeit.“)
  • verschiedene Hilfen bei der Umsetzung von persönlichen und beruflichen Vorhaben.

Bringen Sie gern ein für Sie aktuelles Thema mit und bearbeiten Sie es mit Hilfe der angebotenen Schritte und kommen für sich damit ein Stück weiter. Oder, kommen Sie einfach so, ohne besondere Problem- oder Fragestellung, das geht auch.

Detailierte Seminarinformationen, Ablauf, Preise und das Anmeldeformular finden Sie hier im PDF.